Tolles Ergebnis am ersten «Markt der langen Gesichter» in Thun!

Weihnachtsgeschenke lösen Freude aus. Oder lange Gesichter, je nach dem. Denn nicht immer versteckt sich hinter dem Geschenkpapier das, was wir uns wünschen. Am ersten "Markt der langen Gesichter" im Thuner Rathaus wurden 100 ungeliebte Weihnachtsgeschenke aus der Bevölkerung versteigert. Mit dem Erlös von CHF 2'500 kann der gemeinnützige Verein Firstresponder einen Defibrillator anschaffen. Durch die unkonventionelle Auktion am 28. Dezember 2017 führten der Künstler Heinrich Gartentor und der Journalist Peter Salvisberg.

Rund 250 Besucherinnen und Besucher haben am geselligen Anlass in der Thuner Rathaushalle Gutes getan und Spass gehabt.

 

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Stadt Thun und Verein firstresponders.be