Geschenke zur Versteigerung abgeben

Unter Ihrem Weihnachtsbaum liegt ein Geschenk, das Sie nicht mögen?

Sei es eine Strickjacke von der Schwiegermutter, die Vase einer Freundin oder das Buch von Ihrem Onkel – lassen Sie es nicht verstauben, sondern versteigern Sie es am «Markt der langen Gesichter»!

Ihre ungeliebten Geschenke können Sie am Vortag der Veranstaltung abgeben:

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Von 9 – 11 und 17 – 19 Uhr

im Rathaus Thun

Die Gegenstände müssen neu und ungebraucht sein. Aus Hygienegründen bitte keine Lebensmittel.

Was passiert mit dem Erlös?

Wird Ihr Geschenk am «Markt der langen Gesichter» versteigert, erhalten Sie die Hälfte vom Erlös. Die andere Hälfte geht an den gemeinnützigen Verein firstresponder.be. Wenn Sie mögen, können Sie auch den gesamten Betrag für den guten Zweck spenden. Die Firstresponder leisten lebensrettende Ersthilfe bei Herznotfällen. Alle Infos zur Verwendung vom Erlös finden Sie hier.